0

Andalusische Ansichten

Lesebuch nicht nur für Reisende, Andalusische Reihe 2

Auch erhältlich als:
17,00 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 1 - 2 Wochen

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783928172790
Sprache: Deutsch
Umfang: 240 S.
Format (T/L/B): 1.7 x 19 x 11.7 cm
Einband: gebundenes Buch

Beschreibung

Diese Anthologie präsentiert Texte aus sechs Jahrzehnten. Der älteste ist vom Ende der 40er Jahre. Gerald Brenan berichtet von seiner Suche nach dem Grab von Federico García Lorca, der zu den ersten Ermordeten des spanischen Bürgerkrieges zählte, jenes Bürgerkrieges, in dem für den II. Weltkrieg vorexperimentiert wurde. Die beiden jüngsten sind von Antonio Muñoz Molina und Antonio Cascales. Sie zeigen Andalusien an der Schwelle zum kommenden Jahrtausend und fordern eine radikale Selbstbesinnung des Landes, um einen Ausweg aus dessen Verunstaltung zu finden. Eine Selbstbesinnung für den südlichsten Rand Europas, die auch anderen Regionen bevorsteht. Das von forschen Politikern und rastlosen Geschäftsleuten blindwütig vorangetriebene Europa verschleißt seine eigene Idee. Ein Lesebuch zu Geschichte, Kultur und Alltag einer Region, die einem brutalen Tourismus zum Fraß und einem selbstzerstörerischen Wachstumsfanatismus zur Plünderung vorgeworfen wurde. Mit Beiträgen von: Gerald Brenan, Juan Goytisolo, Alfred Andersch, Manuel Cortés & Ronald Fraser, Maruja Torres Manzanera, José Maria Perceval, Antonio Muñoz Molina, Antonio Cascales.