0

Mutmacher-Kalender 2022

12 liebevoll illustrierte Mutmachergeschichten, Maße (B/H): 29,5 x 42 cm, Wandkalender, Mit heraustrennbaren Postkarten, Mit Hörgeschichten-App

19,50 €
(inkl. MwSt.)

Lieferbar innerhalb 24 Stunden

In den Warenkorb
Bibliografische Daten
ISBN/EAN: 9783982108452
Sprache: Deutsch
Umfang: 17 S., 16 Illustr.
Format (T/L/B): 1 x 42.6 x 30 cm
Lesealter: 3-99 J.
Einband: Spiralbindung

Beschreibung

Der Mutmacher-Kalender 2022 zeigt mit zwölf bewegenden und liebevoll illustrierten Geschichten der "Mutmacher" die gesamte Vielfalt der Herausforderungen, mit denen Kinder und Jugendliche insbesondere mit Pflegehintergrund konfrontiert sind. Dabei machen die Geschichten vor allem eines: Mut. Mut, den eigenen Weg zu finden. Mut, den eigenen Weg konsequent zu verfolgen. Und Mut, dem Weg auch dann zu folgen, wenn sich Hindernisse in den Weg stellen. Wie schon in den vergangenen Jahren zeigt der Kalender einen Querschnitt der gesamten Vielfalt von Menschen mit Pflegehintergrund. Dabei erzählen namhafte Prominente ihre ganz persönlichen Geschichten. In diesem Jahr unter anderem dabei: Yasmina Filali, Schauspielerin, Modell und Influencerin, der Träger des deutschen Buchpreises Peter Wawerzinek, Singer & Songwriter Florian Künstler, der Lehrer Philip Oprong Spenner sowie John Ehret, der erste schwarze Bürgermeister Bayerns. Doch die Geschichten der nicht-prominenten "Mutmacher" sind nicht weniger bewegend und inspirierend! Wie schon im vergangenen Jahr wurden die Geschichten zusätzlich wieder in stimmungsvollen Hör-Versionen vertont, die über die Klückskinder-App verfügbar sind. Moderatorin Bärbel Schäfer hat dem Projekt dabei bereits zum dritten Mal ihre Stimme geliehen. Der Schauspieler Steffen Groth vervollständigt in diesem Jahr das Sprecherteam. Jeder Monat des Kalenders ist individuell gestaltet und illustriert, so beispielsweise von Marc Boutavant, Mawil und Judith Drews. Über Klückskinder Die gemeinnützige Organisation Klückskinder engagiert sich bereits seit 2014 für Heim- und Pflegekinder. Unter dem Motto "Mut machen. Perspektiven eröffnen. Unterstützung bieten." setzt Klückskinder sein innovatives Unterstützungskonzept für Kinder und Jugendliche in der stationären Jugendhilfe und in Pflegefamilien um. Die Motivation ist sehr persönlicher Natur - die Gründerin ist ein ehemaliges Heimkind. Daher kennt das Team die besonderen Herausforderungen, die Heim- und Pflegekindern im Leben begegnen. Was 2014 als Projektidee startete, ist mittlerweile eine gemeinnützige UG und mit einem innovativen Konzept deutschlandweit aktiv. Klückskinder erhielt bereits zahlreiche Auszeichnungen, z.B. von der Robert-Bosch-Stiftung und der KfW Stiftung sowie den dm-Preis für Engagement und den Deichmann-Förderpreis für Integration den Deichmann Förderpreis 2018.

Weitere Artikel vom Autor "Boutavant, Marc/Mawil/Drews, Judith"

Alle Artikel anzeigen