Buchtipps

Emanuel Bergmann spinnt die Geschichte des jungen Max Cohn im Jahr 2007 in Los Angeles, der sich nichts sehnlicher wünscht, als dass seine Eltern wieder zusammenkommen, mit der Geschichte des Zauberers Mosche Goldenhirsch alias „Zabbatini“, der diesen Wunsch erfüllen soll. Der Roman umfasst 70 Jahre, beginnt 1934 in Prag, geht über Berlin,...
Ein wunderbarer Schmöker von Isabel Allende, in dem sie das Schicksal der Mulattin Zarité, die als junges Mädchen an einen weißen Plantagenbesitzer verkauft wird, beschreibt. Durch vielfache persönliche Bande an die Familie ihres Herrn gekettet, muß Zarité ihren ganz eigenen Weg finden, um endlich Freiheit zu erlangen. Die Insel unter dem Meer...
In "die Tribute von Panem" zeigt Suzanne Collins eine mögliche (und hoffentlich weit entfernte) Zukunft Nordamerikas auf, in welcher es eine Hauptstadt, genannt Kapitol, gibt, die über zwölf verschiedene Distrikte herrscht. In diesen Distrikten leben und arbeiten die Menschen, um verschiedene Luxusgüter für die verwöhnte Konsumgesellschaft des...
„Drachenläufer“ erzählt die Geschichte einer ungleichen Freundschaft im Kabul der 70er Jahre: Sie wurden von der selben Amme gestillt und seit klein auf verbringen sie ihr gesamtes Leben miteinander. Amir, der Sohn eines reichen Paschtunen, ist der beste Freund von Hassan, dem Sohn des Hausdieners Ali. Obwohl Ali und Amirs Vater Baba Amirs aus...
In dem Buch „ Julia“ holt die Autorin Anne Fortier die Liebesgeschichte von Romeo und Julia in die Gegenwart. Die Zwillinge Julia und Janice wuchsen, da ihre Mutter früh verstarb, bei ihrer Tante Rose auf. Als Julia nach dem Tod ihrer Tante einen Schlüssel für einen Sicherheitssafe in Siena, wo einst ihre Mutter gelebt hat, erbt, macht sie sich...

Seiten